Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Fernsehtipp

BR-Reportage: Landwirtschaft in Russland

Ernten in Russland
am Donnerstag, 26.12.2019 - 05:45 (Jetzt kommentieren)

Im Bayerischen Rundfunk werden am 27.12. 2019 und am 3.1.2020 bei "Unser Land" um 19:00 Uhr zwei längere Reportagen über die Landwirtschaft in Russland gezeigt.

Maschinen in Russland

Ulrich Detsch ist Reporter beim Bayerischen Rundfunk und macht unter anderem Filme für die Sendung „Unser Land“. Ende Juli war er eine Woche mit der Kamera zu Besuch in Apascha, Region Briansk, Russland. Ziel war der Betrieb von dem Argraringenieur Christian Kowalczyk, der ursprünglich aus dem oberfränkischen Marktzeuln stammt. Der Landwirt hat in Triesdorf studiert und arbeitet seit 14 Jahren in Russland. Seit 2009 ist er mit einer Russin verheiratet und bewirtschaftet inzwischen mit einem deutschen Partner zusammen rund 6.000 ha Ackerland. Auch 500 Milchkühe werden auf dem Betrieb der beiden Deutschen gemolken, und das zu einem höheren Milchpreis als in ihrer deutschen Heimat. Nebenbei managt Christian Kowalczyk noch den Ackerbau einer Holding mit 60.000 Hektar.

Sendezeiten bei Unser Land

Die Reportagen über die Landwirtschaft in Russland zeigt der BR als monothematische Ausgaben in der Reihe „Unser Land“. Am 27.12. 2019 um 19:00 Uhr steht das Ernten in Russland im Mittelpunkt und am 3.1.2020 um 19:00 Uhr das Melken.

Unten schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die längeren Reportagen: Ein Bericht über den Betrieb der in der Frankenschau des BR gezeigt wurde.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant