Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sabotage

Buttersäure-Anschlag auf Swissmilk-Gebäude

Swissmilk
am Donnerstag, 28.11.2019 - 10:00 (Jetzt kommentieren)

In der Schweiz wurde gestern ein Anschlag auf das Büro von Swissmilk verübt. Unbekannte hatten stinkende Buttersäure verteilt.

Wie das Online-Portal 20 Minuten berichtet, kam es am Mittwoch zu einem Anschlag auf den Berner Sitz von Swissmilk in der Brunnmattstrasse in der Schweiz. Dort hatten bislang unbekannte Täter Buttersäure im Treppenhaus deponiert.

Der stechende, unangenehme Geruch breitete sich in den Morgenstunden im ganzen Gebäude aus.

Ermittlungen wurden eingeleitet

Umgehend rückten Feuerwehr und Polizei an und entfernten die Buttersäure in Vollmontur aus dem Büro des Unternehmens. Die Täter konnten bisher nicht ermittelt werden, meldet "20 Minuten". Allerdings äußerte ein Betroffener gegenüber der Zeitung den Verdacht, es könne sich um "militante Veganer" handeln.

"Ermittlungen zur Täterschaft und zum Hintergrund des Vorfalls wurden eingeleitet", sagte ein Polizeisprecher gegenüber der Bauernzeitung. Für die Personen vor Ort habe keine Gefahr bestanden. 

Mit Material von 20 Minuten, Bauernzeitung

10.500 kg Milch bei Fleckvieh: So geht's

Irina-Prem-im-Stall-3
Irina-Prem-Hof
Irina-Prem-beim-Liegeboxen-saubermachen
irina-Prem-Kälber
Irina Prem im Stall
Irina-Prem-prüft-Grassilage2
Irina-Prem-Kühe
Irina-Prem-Melkstand
Irina-Prem-Kuhbürste
Irina-Prem-im-Stall6

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...