Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Corona-Pandemie

CeresAward 2020: Preisverleihung im Oktober abgesagt

Das Logo des CeresAward 2020
am Mittwoch, 14.10.2020 - 15:00 (Jetzt kommentieren)

Aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Situation ist die Preisverleihung des CeresAward im Oktober 2020 abgesagt.

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Daher hatten wir für die diesjährige Nacht der Landwirtschaft, der Preisverleihung des CeresAward, Maßnahmen ausgearbeitet, um den Sicherheitsregeln in Rahmen der Corona-Pandemie Rechnung zu tragen (agrarheute berichtete).

Aufgrund der sich zuspitzenden Entwicklung bei der Ausbreitung von Covid19 haben wir beschlossen, die Verleihung des CeresAward im Oktober 2020 abzusagen. Wir bedauern die Absage sehr, doch wollen damit alle Risiken für die Gesundheit unserer Gäste, der Preisträger und des CeresAward-Teams vermeiden.

CeresAward: Nachholtermin im März 2021

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es wieder einen CeresAward geben wird. Wir haben uns entschlossen, die Veranstaltung nachzuholen. Die Landwirtin oder den Landwirt des Jahres werden wir am 24. März 2021 im Zoo Palast und im Spreegold Store in Berlin küren.

Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, werden wir jeweils zwei Kategoriensieger pro Monat auf den Social-Media-Kanälen des CeresAward veröffentlichen.

Verfolgen Sie diese Kanäle und Ihnen entgeht nichts:

Wir hoffen, dass sich die Situation bis März so weit stabilisiert hat, dass wir mit Ihnen gemeinsam feiern können. Dann wird wieder Zeit für Gespräche sein, den professionellen Austausch und nicht zuletzt werden wir dann den Landwirt oder die Landwirtin des Jahres küren. Wir hoffen, Sie dann als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

CeresAward 2020: Die Finalisten in Bildern

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...