Login
Umwelt

China investiert Milliarden in Wasserversorgung für Landwirtschaft

von , am
02.03.2011

Bern - Die chinesische Regierung will bis 2013 rund 6,8 Milliarden Euro in die Wasserversorgung für die Landwirtschaft investieren.

Eine Europäische Bürgerinitiative sammelte über eine Million Unterschriften gegen die Privatisierung der Wasserversorgung. © Thomas Gester/pixelio
Dabei sollen vor allem die rund 21.000 kleinen bis mittleren Wasserreservoirs saniert werden.
 
Weitere 25.000 Reservoirs sollen bis 2015 repariert werden. Die Regierung will mit dem umfassenden Programm im Falle von Dürren genügend Wasserreserven bereit halten können. (lid) 
Auch interessant