Login
Politik international

China will Landwirtschaft modernisieren

von , am
11.03.2010

Peking - Wei Chao'an, chinesischer Vize-Agrarminister, will die chinesische Landwirtschaft modernisieren. Dazu setzt er auf technische Innovationen.

© RCH/fotolia

Wie die Bejing Rundschau berichtet, soll die chinesische Landwirtschaft auf der Basis neuester Produktionsverfahren modernisiert werden. Das habe der Vize-Agrarminister Chinas, Wei Chao'an, am Mittwoch in Beijing auf der Pressekonferenz der dritten Jahrestagung des 11. Nationalen Volkskongresses erklärt.

Mehrere, nicht näher genannte Maßnahmen des Agrarministeriums, sollen sicherstellen, dass das Einkommen der Bauern in diesem Jahr um sechs Prozent steige. 2009 lag das Pro-Kopf-Einkommen chinesischer Bauern bei etwa 5.100 Yuan, 8,5 Prozent als im vorangegangenen Jahr. Außerdem versprach Wei Chao'an, die Qualifikation der Arbeitskräfte und das Management in der Landwirtschaft verbessern zu wollen. (pd)

Auch interessant