Login
Politik national

DBV: Krüsken soll auf Born folgen

von , am
14.05.2013

Berlin - Der Geschäftsführer des DVT, Bernhard Krüsken, soll neuer DBV-Generalsekretär werden. Helmut Born erreicht im November das gesetzliche Rentenalter.

Auf DBV-Generalsekretär Helmut Born soll Bernhard Krüsken soll. © DBV
Wie agrarheute.com aus sicherer Quelle erfahren hat, soll Bernhard Krüsken, Geschäftsführer Deutscher Verband Tiernahrung, neuer Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes werden. Generalsekretär Helmut Born wird im November 65 Jahre alt und somit das gesetzliche Rentenalter erreichen. Die Pressestelle des Deutschen Bauernverbandes hat sich noch nicht dazu geäußert.
 
 
 
Dr. Helmut Born (geboren am 03.11.1948) ist seit 1991 Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes. Nach Studium und Promotion am Institut für Agrarpolitik der Universität Bonn fing er im Bauernverband als persönlicher Referent des damaligen Präsidenten Constantin Freiherr Heereman an. Später war er Referent für Grundsatzfragen und von 1982 bis 1991 stellvertretender Generalsekretär. Dr. Born ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Charta Landwirtschaft: Bauernverband irritiert

Im März 2011 hat sich agrarheute.com mit Generalsekretär Helmit Born zur  Charta für Landwirtschaft und Verbraucher unterhalten Über 40 Verbände und Organisationen werden im Vorfeld dazu zu Gesprächen eingeladen. Der DBV zeigt sich irritiert und hat sich bereits in einem offenen Brief an Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner gewandt. "Bei uns ist der Eindruck entstanden, als würde die Ministerin auf eine öffentliche Debatte kurzfristig und hektisch reagieren", bemängelte DBV-Generalsekretär Dr. Helmut Born mit Blick auf die Entstehungszeit, diemit dem Dioxin-Skandal zusammenfiel.
 
 
Auch interessant