Login
Die Polizei berichtet

Diebstähle: Pflanzenschutzmittel, Dünger, Traktor

Polizei findet Pflanzenschutzmittel
Eva Eckinger/agrarheute/Polizei
am
27.04.2016

Bei Neubrandenburg stahlen Unbekannte Pflanzenschutzmittel und Dünger im Wert von 20.000 Euro. In Nordrhein-Westfalen kam es ebenso zum versuchten Diebstahl eines Traktors.

Diebstahl von Pflanzenschutzmittel und Dünger

Wie die Polizeiinspektion Neubrandenburg berichtet, kam es in Möllenbeck in Mecklenburg-Vorpommern die letzten Tage zu einem Diebstahldelikt. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Betriebsräume eines Möllenbecker Landwirtschaftsbetriebes ein und entwendeten große Mengen Pflanzenschutzmittel und Dünger.

Schaden von über 20.000 Euro

Insgesamt entstand ein Schaden von über 20.000 Euro, berichten die Beamten. Die Kriminalpolizei in Neustrelitz ermittelt wegen Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls und nimmt jeden sachdienlichen Hinweis unter 03981/2580 entgegen.

Wer hat in der Zeit vom 23.04. gegen 18:00 Uhr bis 25.04. gegen 06:45 Uhr verdächtige Beobachtungen in Möllenbeck machen können?

Versuchter Traktordiebstahl

In der Zeit zwischen Freitag, 18.00 Uhr, und Samstag (23. April), 09.40 Uhr, versuchten unbekannte Täter auf dem Nollenburger Weg in Emmerich in Nordrhein-Westfalen einen Traktor mit Anhänger zu entwenden, wie die Kreispolizeibehörde Kleve berichtet. Der Traktor war auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne abgestellt.

Die Täter brachen beide Türen des Fahrzeugs auf und beschädigten das Zündschloss und die Verkabelung. Sie ließen von der weiteren Tatausführung ab. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

Traktoren im Sondereinsatz

Auch interessant