Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Aufgepasst!

Diebstahl von Landtechnik: Polizei warnt Landwirte und Lohnunternehmer

Moderne Landtechnik in einer Landmaschine
am Donnerstag, 17.06.2021 - 09:27 (Jetzt kommentieren)

Aktuell kommt es in Niedersachsen wieder vermehrt zu Diebstählen von moderner Landtechnik. Die Polizei appelliert an Landwirte und Lohnunternehmer.

Wie die Polizeiinspektion Osnabrück berichtet, kommt es aktuell in den benachbarten Landkreisen der Region wieder vermehrt zu Diebstählen an Landmaschinen. Die Täter haben es gezielt auf moderne Landtechnik abgesehen.

Die Polizei Niedersachsen warnt deshalb eindringlich vor diesem konzentriert auftretenden Kriminalitätsphänomen und appelliert an Landwirte und Lohnunternehmer.

Technikbauteile aus Landmaschinen gestohlen

Ziel der Täter sind Technikbauteile, die mittels Satellitennavigation das autonome Fahren von Landmaschinen auf zu bewirtschaftenden Flächen ermöglichen. Antennen, Steuereinheiten und Monitore gehören zur bevorzugten Beute.

In der Vergangenheit gingen die Täter bei den Diebstählen mit hoher Professionalität vor, die notwendigen Landtechnik-Bauteile wurden ohne größere Sachschäden abgebaut und entwendet.

Landwirte und Lohnunternehmer: Maschinen sichern

Die Polizei bittet Landwirte und Lohnunternehmer darum, ihre hochwertigen Maschinen möglichst gesichert abzustellen. Sollte zusätzliche Sicherheitstechnik in den Fahrzeugen verbaut sein, sollte diese unbedingt aktiviert werden. Die Schäden bei einem einzelnen Diebstahl summieren sich schnell bis auf eine fünfstellige Summe.

Nach einem Diebstahl von Landtechnik sollte unbedingt die örtliche Polizei eingeschaltet werden.

Mit Material von Polizeiinspektion Osnabrück


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...