Login
Die Topthemen aus unserer Community

Dieselverbot, Brennholzsägen und die geeignete Rinderrasse

Autobahn Verkehr
Matthias Ludwig
am
24.02.2017

Wie sinnvoll ist das ausgerufene Verbot von Dieselfahrzeugen bei Feinstaubalarm? Welche Brennholzsäge ist zu empfehlen? Und gibt´s Rinderrassen für den Anbindestall?

Grün-Schwarz beschließt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ab 2018

RU zitiert aus einem Link, in dem über die neuen Pläne der Grün-Schwarzen Landesregierung in Stuttgart berichtet wird: " Dem " alten" Diesel-PKW geht es an den Kragen, dessen Preise werden fallen. Auch "Spaß"-Öfen werden verboten, was ich persönlich richtig finde. Betroffen sind Fahrzeuge, die nicht die strengste Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Grün-Schwarz einigte sich am Dienstag darauf, bei Feinstaubalarm besonders belastete Straßen ab dem nächsten Jahr für viele Dieselautos zu sperren. Das könnte tagelange Fahrverbote für zehntausende Autos bedeuten. Das Verbot geht aus einem Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Luftqualität in der Landeshauptstadt hervor. Das Kabinett von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) beschloss dies am Dienstag. Der Grünen-Politiker verteidigte die bisher schärfste Maßnahme gegen den Feinstaub. «Hier wird nichts verboten. Hier wird gesteuert und gelenkt», sagte er. Demnach soll das Verbot an den Tagen angeordnet werden, an dem die Stadt Feinstaubalarm ausruft. Allein in diesem Jahr waren das bisher mehr als 30 Tage. Der EU-Grenzwert liegt bei 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft. Wird dieser Wert an mehr als 35 Tagen im Jahr überschritten, müssen die Behörden unter Androhung von Strafen durch die EU handeln...."

Notill meint: " Na da bin ich mal gespannt, wie konsequent die sind.... Müllabfuhr.... Notarzt.... Feuerwehr... Busse.... Taxis.... Kommunalfahrzeuge.... Dienstwagen.... Polizei? Wenn man bedenkt, dass eine Zigarette so viel toxischen Feinstaub wie ein Durchschnittsdiesel in 4 Stunden erzeugt, sollte man ganz woanders ansetzen.... "

Waldschrat antwortet darauf: " Ok, einige unserer Politiker gehören zwar nicht zu den knusprigsten Chips in der Tüte, aber für Rettungsdienste etc. sind natürlich Ausnahmen vorgesehen. Schon wegen der Feinstaubbelastung, die entsteht, wenn irgendein größeres Gebäude abbrennt. Was sollen die Stuttgarter tun? Sowohl das Gericht, als auch die EU, zwingen sie zum handeln. Gegebenenfalls kann man das Fahrverbot ja durch ein cleveres Park&Ride entschärfen "


Grün-Schwarz beschließt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ab 2018

Leistungsfähige Brennholzkreissäge - eure Empfehlungen?

Varminter braucht eine Entscheidungshilfe: " Frauchen und ich planen gerade den Kauf einer leistungsfähigen Brennholzkreissäge. Ich möchte jährlich ca. 15 - 20 Festmeter Fichte und Buche damit aufsägen. Später eventuell noch mehr, da ich meinen Wald besser nutzen möchte. Die Maschine soll kräftig genug und möglichst sicher im Betrieb sein. 400V Kraftstrom ist vorhanden. Einsatzort ist in Österreich. Ein Blick auf den Markt zeigt allerdings eine Unzahl von Modellen, die Entscheidung fällt schwer. Was würdet ihr in der Preisklasse 700 - 1.500 Euro empfehlen? Was verwendet ihr selbst und wovon ratet ihr ab?"

Biobauer schreibt: "Willst du nur sägen oder gleich einen Sägespalter haben, damit wärst du dann in einem anderen Preissegment. Ich habe einen an der Zapfwelle, das ist mir lieber, weil wir so flexibler sind. Ich habe eine Husqvarna Wippsäge - gutes Blatt rein, dann wird sie singen. Wurde aber von Husqi zugekauft, glaub ich.

fury007 gibt auch eine Rezension ab: " Ich hab eine Metabo - Wippsäge (hat mein Dad sich aufschwatzen lassen) Nachteile: Die Räder sind aus Hartplastik und brechen leicht auf hartem, unebenem Gelände (Löcher im Beton). Die Halterung für den Stromanschluss ist total "spillern" (der Stecker muss schon SUPERLEICHT rein- und rausgehen, sonst geht es kaputt). Es ist total kompliziert, wenn man das Blatt mal austauschen muss (ich glaube 9 Schrauben). Vorteil: Man kann damit Holz kurzsägen "


Leistungsfähige Brennholzkreissäge - eure Empfehlungen?

Rinderrasse für Anbindestall

ackerwirtschaft fragt: " Welche Rinderrasse Milchkühe (Fleckvieh, Holstein oder Braunvieh) ist für alte, schmale und kurze Anbindestände (Breite 1 m, Länge ca 1.6 M) am besten geeignet? Sind Fleckviehkühe zu breit gebaut?
Kommt man mit bv oder hf besser mit den Abmessungen des Standes hin? "

Mett schreibt: " Greif im Sinne des Tierschutzes am Besten zur "Rasse" Komatsu! " 

Das entspricht genau der Meinung von Terragator: " Ich könnte auch die Rasse "Liebherr" empfehlen... "

Fuchsfrau bringt es auf den Punkt: " Ganz ehrlich: Wenn Du neu anfangen willst, dann reiß lieber ab oder das Zeug raus und überleg Dir eine Laufstalllösung. Die Tage der Anbindehaltung sind einfach gezählt und wenn erst mal Kühe da sind, wird z.B. ein Umbau gleich schwieriger. "


Rinderrasse für Anbindestall

 

4 Brennholzsägen im Praxistest

Inntal-Säge IW-E 710 von Unterreiner
Inntalsäge von Unterreiner
Tischverlängerung bei der Inntal-Säge
Zusammengeklappte Säge
Rotomat 4 L Vario von Kretzer
Niederhalter des Rotomats
Geschnittenes Holz rutscht aufs Förderband
Förderband
Mengenteiler der Brennholzsäge
Brennholzsäge Solomat SIT-700 PE5
Bedienzentrale des Solomats
Förderband der Säge
Schutz Zapfwelle
Niederhalter Brennholzsäge
AutoCut von Posch
Taster der AutoCut
Touchscreen-Terminal
Niederhalter AutoCut Posch
Förderband AutoCut Posch
Auch interessant