Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video

Der Dorfkühlschrank: ein Kühlhaus für die ganze Gemeinde

Im bayerischen Steinfeld teilen sich die Dorfbewohner ein gemeinsamens Kühlhaus. Genutzt wird es privat und geschäftlich.

am Dienstag, 14.05.2019 - 05:00

Was in den 50er-Jahren vielerorts üblich war, weil niemand eine eigene Tiefkühltruhe hatte, gibt es im bayerischen Steinfeld im Landkreis Bamberg immer noch. Hier teilen sich die Bewohner ein gemeinsames Kühlhaus. Für 58 Euro pro Jahr kann man sich hier eine der 40 220-l-Truhen mieten. So lagert hier zum Beispiel der örtliche Metzger sein Fleisch, wenn seine eigenen Lagerkapazitäten ausgeschöpft sind. Andere Mieter sind Privatpersonen und haben bis heute noch keine eigene Tiefkühltruhe zu Hause.

Dorfkindmomente: So feiert das Internet die Kindheit in unserem Land