Login
Netzschau

Drogen-Entzug auf dem Bauernhof

Auf Hof Fleckenbühl bei Marburg wohnen über 100 Drogensüchtige, die gemeinsam nüchtern leben wollen.

am
15.02.2019

Heroin, Alkohol, Marihuana, Chrystal Meth: viele der oft eher jungen Bewohner haben vor ihrer Zeit auf dem Hof davon konsumiert. Das ändert sich hier radikal. Die Regeln auf Hof Fleckenbühl sind klar: Keine Drogen, keine Zigaretten, keine Gewalt. Wer dagegen verstößt, fliegt raus. Ein Gegenmodell zu langfristigen Methadon-Programmen und medizinisch begleiteten Alkohol-Entzügen. Ein Hardcore-Entzug ohne Therapeuten und Ärzte vor Ort? Kann das klappen?

Mit Material von Tagesschau, youtube
Auch interessant