Login
Wirtschaft

Düngemittelriese überbietet Konkurrenzangebot deutlich

Externer Autor
am
18.08.2010

Bern - Um den größten australischen Weizen-Exporteur ist ein Übernahmekampf entbrannt. Der kanadische Düngemittelkonzern Agrium bietet laut Nachrichtendienst Reuters rund 1,1 Milliarden US-Dollar (859 Millionen Euro) für den australischen Konzern.

Agrium will den AWB-Aktionären 1,50 Australische Dollar (1,05 Euro) pro Anteilsschein in bar zahlen. Das sind rund 37 Prozent mehr als der Schlusskurs vom vergangenen Freitag.

AWB-Aktien steigen um 30 Prozent

Das Offert liegt deutlich über dem Angebot des Konkurrenten GrainCorp, der rund 821 Millionen US-Dollar auf den Tisch legen will. Das Agrium-Gebot verteuerte die AWB-Aktien zu Wochenbeginn um fast 30 Prozent und unterstrich den harten Wettbewerb um die australische Weizenindustrie. Diese rechnet heuer mit einer großen Ernte, während Versorger in Europa und Russland mit einer Dürre und entsprechend geringen Erträgen zu kämpfen haben. (aiz)

Auch interessant