Login
Klickhits: Die Top 3 der letzten Woche

Erfrorene Milchkühe, verbotene Gülletechnik und ausgezahlte Direktzahlungen

Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
11.01.2016

Nichts verpassen mit unseren Klickhits. Die Top 3 vergangener Woche: Das Schicksal der 30.000 erfrorenen Milchkühe hat unsere Leser in der vergangenen Woche am meisten beschäftigt. Auch die Verbote bei der Gülletechnik und die Auszahlung der Direktzahlungen standen hoch im Kurs.

Erfrorene Milchkühe in Texas

Ein Schneesturm tobte am letzten Dezemberwochenende über das westliche Texas und das östliche New Mexico. Noch sind die betroffenen Tierhalter dabei, ihre Verluste zu beziffern, doch bereits jetzt scheint klar, dass über 30.000 Milchkühe in der Unwetterkatastrophe verendeten.

USA: 30.000 Milchkühe erfrieren im Schneesturm

Verbotene Techniken zur Gülleausbringung

Seit dem 1. Januar 2016 sind laut Düngeverordnung veraltete Techniken zur Ausbringung von organischen Düngern verboten. Folgende Techniken sind der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zufolge betroffen:

  • Drehstrahlregner für unverdünnte Gülle
  • Güllewagen mit senkrecht angeordneter, offener Schleuderscheibe
  • Gülle- und Jauchewagen mit freiem Auslauf auf den Verteiler
  • Festmiststreuer ohne gesteuerte Mistzufuhr zum Verteiler
  • zentrale Prallverteiler, mit denen nach oben abgestrahlt wird.

Gülleausbringung: Das ist seit 1. Januar verboten

Ausbezahlte Direktzahlungen

Sind Ihre Direktzahlungen schon auf dem Konto eingegangen? In welchen Bundesländern das bereits der Fall sein sollte, haben wir im Überblick.

Hier wurden die Direktzahlungen bereits ausgezahlt

 

User-Wahl: Das heißeste Kalendergirl 2016

Auch interessant