Login
Grüne Woche

ErlebnisBauernhof: Eröffnung startet mit Benefizempfang

pd/nc
am
15.01.2016

Heute öffnete der ErlebnisBauernhof seine Tore auf der Grünen Woche. Traditionell wird mit einem Benefizempfang eröffnet. Die erste Spende kam von der BayWa: 15.000 Euro für syrische Flüchtlinge.

Die BayWa überreicht beim Benefizempfang einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro. © FORUM

Auf der Grünen Woche in Berlin fand heute vormittag die Eröffnung des ErlebnisBauernhof statt. "Wir laden alle Besucherinnen und Besucher ein, hier Landwirtschaft live zu erleben", sagte der Bauernpräsident Joachim Rukwied heute bei der Eröffnung. Seit dem schweren Erdbeben in Haiti 2010 ist es Tradition, dass der ErlebnisBauernhof mit einem Benefizempfang zugunsten landwirtschaftlicher Projekte der Deutschen Welthungerhilfe eröffnet wird.

 

Syrische Bürgerkriegs-Flüchtlinge werden unterstützt

In diesem Jahr wird ein Projekt für syrische Bürgerkriegs-Flüchtlinge unterstützt. Im Süden der Türkei leben Flüchtlingsfamilien, die selbst für ihren Unterhalt sorgen müssen. Die Region ist geprägt von Landwirtschaft und Viehzucht. Die Welthungerhilfe will den Flüchtlingen Gartengeräte und Saatgut für Hausgärten zur Verfügung stellen. Mit rund 200 Euro können sich zwei bis drei Flüchtlinge mit frischem Gemüse selbst versorgen.

Den ersten Scheck in Höhe von 15.000 Euro für dieses Projekt hat BayWa-Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz beim Benefizempfang überreicht.

agri EXPERTS-Umfrage für Verbraucher

Erstmals arbeiten agri EXPERTS und FORUM zusammen und befragen Verbraucher, die den ErlebnisBauernhof auf der Grünen Woche besuchen. Vom 18. bis 20. Januar können Sie in der Halle 3.2 Ihre Meinung rund um die Landwirtschaft abgeben.

Hier geht es zur Umfrage ...

Auch interessant