Login
Politik national

EU-Agrarzahlungen 2014 sind online

Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
28.02.2017

Die Empfänger sowie die Höhe der gewährten EU-Agrarzahlungen je Betrieb wurden heute veröffentlicht. (Nicht nur) Landwirte können die Informationen zur öffentlichen EU-Agrarfördermittel online aufrufen.

Die Empfänger von EU-Agrarzahlungen können sich jetzt auf der gemeinsamen Transparenzplattform des Bundes und der Länder finden. Veröffentlicht werden Betriebe, die über EU-Zahlungen der Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL), Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und Europäischen Fischereifonds (EFF) gefördet werden.

Unterschiede bei der diesjährige Veröffentlichung

  • Auch Zahlungen an natürliche Personen werden veröffentlicht
  • Einzelne Fördermaßnahmen werden stärker differenziert
  • Es gibt eine detaillierte Maßnahmenbeschreibung
  • Eine Schwelle von 1.250 Euro für Kleinempfänger wurde eingeführt - bei denen erfolgt die Veröffentlichung ohne Nennung des Namens. Stattdessen wird der Code "Kleinempfänger" verwendet.

Die Mitgliedstaaten sind verpflichtet, Informationen über die EU-Agrarzahlungsempfänger  bis spätestens 31. Mai 2015 zu veröffentlichen.

Die schönsten User-Fotos

Auch interessant