Login
Politik EU

EU: Tiertransport wird nicht neu geregelt

von , am
15.08.2012

Brüssel - Die Europäische Kommission setzt auf die Durchsetzung bereits bestehender Regeln beim Thema Tiertransport. Neue Rechtsvorschriften sind nicht geplant.

Die Europäische Kommission plant keine neuen Regelungen beim Tiertransport. © Otto Durst/fotolia.de
Die Europäische Kommission plant derzeit keine neuen EU-Rechtsvorschriften über den Tiertransport. Das geht aus einem Antwortschreiben der Generaldirektion Gesundheit an den Deutschen Tierschutzbund (DTB) hervor, das dieser in der vergangenen Woche veröffentlichte. Die Kommission will stattdessen auf eine bessere Durchsetzung bestehenden Rechtes setzen.

Missverständnisse zwischen DTB und Kommission

Der DTB zeigte sich enttäuscht - insbesondere, weil diese nach Übergabe von 1,1 Millionen Unterschriften erfolge, mit denen sich die Unterzeichnenden für eine generelle Begrenzung der Transportdauer für Schlachttiere auf acht Stunden ausgesprochen hätten. EU-Gesundheitskommissar John Dalli soll bei der Übergabe Tierschutzprobleme bei den Transporten eingeräumt und eine Überarbeitung der bestehenden gesetzlichen Grundlagen ankündigt haben. Die Kommission hat das Gespräch allerdings anders in Erinnerung und hat ihre Absichten nun noch mal schriftlich klargestellt.
Auch interessant