Login
Wirtschaft

EU/Mercosur: Angebotsaustausch für Beginn 2011 geplant

Externer Autor ,
am
05.11.2010

Brüssel - Bei nahezu jedem Kapitel der Gespräche über ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem Mercosur habe bei einem Treffen europäischer und südamerikanischer Vertreter in Brüssel konstruktive Stimmung geherrscht.

© Werkbild

Bei dieser zweiten Zusammenkunft seit der Wiederaufnahme der Verhandlungen haben sich beide Seiten auf einen Zeitplan mit Terminen für vier weitere Sitzungen geeinigt, die bis Mitte 2011 stattfinden sollen.  Das nächste Treffen soll von 22.Oktober bis 03. Dezember in Brasilien abgehalten werden und die drei anderen im März, Mai und Juli 2011.

Außerdem wurde festgelegt, dass EU und Mercosur ihre ersten Verhandlungsvorschläge zu Beginn des kommenden Jahres unterbreiten.Der vorgesehene Zeitplan ist vollkommen auf einer Linie mit der Zielsetzung von EU-Handelskommissar Karel De Gucht. Seinen Wünschen zufolge sollen die Gespräche vor der Sommerpause 2011 abgeschlossen werden.

EU-Parlament befürwortet Verhandlungen 

Auch das Europäische Parlament hat sich am 21.Oktober in Straßburg dafür entschieden, die Wiederaufnahme der Verhandlungen mit dem Mercosur zu unterstützen, mit der Bedingung, dass die Agrarprodukte, die aus dieser Region importiert werden, die europäischen Gesundheits-, Sozial- und Umweltstandards erfüllen. Europäische Agrarvertreter zeigen sich unterdessen wiederholt besorgt, dass die EU-Landwirtschaft wirtschaftlichen Vorteilen in anderen Bereichen geopfert werden könnte.

Auch interessant