Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

agrarfrauen Netzwerk

Facebook-Gruppe: 2.000 Agrarfrauen vernetzen sich

agrarfrauen Netzwerk
am Montag, 30.03.2020 - 12:00 (Jetzt kommentieren)

Das agrarfrauen Netzwerk wächst und wächst. Heute begrüßte die agrarfrauen Facebook Community ihr 2.000-stes Mitglied.

Frauen aus der Landwirtschaft wünschen sich mehr Austausch untereinander und ein fachlich orientiertes, weibliches Branchennetzwerk. Aus diesem Grund hat agrarheute das agrarfrauen Netzwerk als Plattform für landwirtschaftlich tätige Frauen ins Leben gerufen.

2.000 Frauen aus der Branche sind bereits der agrarfrauen-Community auf Facebook beigetreten. Heute begrüßten die Moderatorinnen aus der agrarheute-Fachredaktion das 2.000ste Mitglied.

Mitglieder der Community sind unter anderem Gewinnerinnen des CeresAwards wie Linda Kelly, Anne Körkel und Magdalena Zelder, aber auch Julia Nissen, Jutta Zeisset, Juliane Vees und viele weitere engagierte Damen aus der Branche tauschen sich in der Gruppe aus.

Agrarfrauen-Gruppenmitglied werden

Die Facebook-Gruppe "agrarfrauen" ist geschlossen, d.h. für den Beitritt muss eine Anfrage an die Gruppen-Administratoren gestellt werden. Nach einer Identitätsprüfung, schaltet die Redaktion das neue Mitglied für die Gruppe frei. Die Moderation der Gruppe übernehmen Fachredakteurinnen der agrarheute-Redaktion. Diese Themen werden u. a. dort diskutiert:

  • Tipps und Tricks rund um den Betrieb
  • Betriebszweig-Aufbau
  • Direktvermarktung
  • Tierhaltung/Tiergesundheit
  • Die besten Arbeitsschuhe/Gummistiefel/Kindersitze für Trecker
  • Generationenkonflikte
  • Rechtliche Absicherung der Frau
  • Hoffest ausrichten
  • Bild der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit
  • Fort- und Ausbildung

Die Agrarfrauen kommen aus allen Teilen Deutschlands. 80 Prozent der Gruppemitglieder sind zwischen 20 und 45 Jahre alt.

Agrarfrauen am Steuer: Die besten Traktor-Selfies

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...