Login
Die Polizei berichtet

Fahrerflucht und drei gestohlene Traktoren

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
11.01.2016

Ein Pkw-Fahrer setzte in Niedersachsen nach einem Unfall mit einem Traktor seine Fahrt unvermindert fort. In Rheinland-Pfalz wurden am Wochenende gleich drei New Holland Maschinen entwendet.

Wie die Polizeiinspektion Goslar meldet, kam es am Samstag bei Ostharingen zu einem Traktorunfall. Ein 64jähriger Mann befuhr mit seiner Landmaschine die L 500, als ihm plötzlich ein schwarzer Pkw mittig auf der Fahrbahn entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Traktorfahrer nach rechts aus und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, am Traktor entstand jedoch ein Totalschaden. Der Fahrer der schwarzen Limousine setzte seine Fahrt unvermindert fort. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

Traktordiebstahl in größerem Ausmaß

Den Diebstahl von gleich drei neuen New Holland Traktoren hat die Adam Kloster Land- und Baumaschinen GmbH auf ihrer Facebook-Seite gemeldet. Auch per Leserpost wurde die agrarheute-Redaktion darum gebeten, einen Aufruf zu starten. Das Unternehmen aus dem rheinland-pfälzischen Mörstadt lieferte auch Bilder der betreffenden Landmaschinen.

Achtung Diebstahl: Drei New Holland Schlepper

Die Adam Kloster GmbH veröffentlichte folgenden Aufruf: "Achtung Diebstahl! Von unserem verschlossenen Betriebsgelände wurden in der Nacht vom 08. auf 09. Januar drei Schlepper entwendet.
 Alle drei neu. Folgende Typen:
 New Holland T7.210 Auto Command (Sonderlackierung Maserati Blau Metallic), New Holland T4.95, New Holland T5.95. Bitte teilt diesen Beitrag, damit wir die Diebe finden können. Danke."

Auch interessant