Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lebensmittel

Faire Eier: "Du bist hier der Chef" bald mit neuem Produkt

Eierkarton Du bist hier der Chef
am Dienstag, 13.10.2020 - 09:26 (Jetzt kommentieren)

Die verbraucherbestimmte Marke hat neben Milch bald auch Eier im Sortiment. Verbraucher können jetzt mitbestimmen, was ihnen wichtig ist: Boden- oder Freilandhaltung, Bio-Futter oder nicht, Standardpreis für den Landwirt oder doch mit Aufpreis?

Mitte Juli gab es das erste Produkt der Initiative im Handel zu kaufen: faire und regionale Bio-Weidemilch mit einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 1,45 Euro/l von "Du bist hier der Chef" bei Rewe. Nun legt der Verein nach. Das nächste Lebensmittel, über das die Verbraucher mitbestimmen können, ist das Ei. 

Die Verbrauchermarke „Du bist hier der Chef!“ hat es sich zum Ziel gemacht, Verbraucher bei der Mitgestaltung von Produkten einzubinden. Ziel sollen Lebensmittel sein, die alle Wünsche der Kunden wie Regionalität, Nachhaltigkeit und Haltungsform der Tiere, aber auch die faire und gerechte Vergütung der landwirtschaftlichen Erzeuger, berücksichtigt.

 

Wie können Verbraucher über ihre Lebensmittel mitbestimmen?

Den neuen Produkt-Fragebogen zu Eiern gibt es auf www.dubisthierderchef.de/produkt-fragebogen-eier. Verbraucher können hier durch ihre Auswahl über folgende Kriterien mitbestimmen:

  • Haltungsformen: die Bodenhaltung, die Freilandhaltung und die Biohaltung 
  • Auslauf: gesetzlicher Standard oder Auslauf mit Unterständen, Sträuchern und/oder Bäumen
  • Größe der Ställe und Betriebe:  max. 18.000 Legehennen bei Bodenhaltung, max. 6.000 bei Freilandhaltung und max. 3.000 bei Biohaltung oder max. 1.500 Legehennen im Mobilstall
  • Futtermittel: konventionell, konventionell ohne Gentechnik oder bio
  • Herkunft der Futtermittel: weltweit, Europa, Deutschland oder regional
  • Bezahlung des Landwirts zum aktuellen Marktpreis, kostendeckend, fair vergütet (Landwirt kann in seinen Betrieb investieren) oder fair vergütet inkl. in Betrieb investieren und Urlaubsvertretung finanzieren
  • Rassen: Hochleistungshuhn oder Zweinutzungshuhn
  • Umgang mit männlichen Küken (Früherkennung Geschlecht, Aufzucht, Tötung)

Auch zur Gestaltung des Preises für die 6er Packung sind die User aufgerufen. "Ziel ist", so formuliert es die Initiative, "die Gestaltung eines wertvollen und fairen Produkts über die gesamte Produktionskette - vom Küken über die Henne bis zum fertigen Ei, vom Tierwohl bis zur Vergütung für die Landwirte."

Wer steckt hinter "Du bist hier der Chef"?

Produktdummies von Du bist hier der Chef

Vorbild für „Du bist hier der Chef!“ ist die französische Initiative „C’est qui le patron?!“, die im Jahr 2016 startete und inzwischen mehr als 30 Produkte von Verbrauchern kreieren ließ. Inzwischen erzeugen mehr als 3.000 französische Landwirtsfamilien exklusiv für die Initiative. In Deutschland agiert „Du bist hier der Chef! Die Verbrauchermarke“ e.V. als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Eltville am Rhein.

Die Teilnahme an den Befragungen ist kostenlos. Zudem kann man zu einer einmaligen Aufnahmegebühr von 1 Euro Vereinsmitglied werden und im „Du bist hier der Chef!“-Team die Entwicklung der Initiative mitgestalten.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...