Login
Politik national

FDP warnt vor Schwarz-Grün

von , am
24.02.2010

Düsseldorf - Am 9. Mai finden in Nordrhein-Westfalen Landtagswahlen statt. Christel Happach-Kasan (FDP) warnt vor schwarz-grünen Farbenspielen.

© Martina Berg/fotolia

Anlässlich der schwarz-grünen Farbenspiele vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen warnt die agrar- und ernährungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel Happach-Kasan, vor dieser Regierungskonstellation.

"Schwarz-Grün ist für die heimischen Landwirte eine Drohung und keine Verheißung. Die ehemaligen Landwirtschaftsministerinnen Bärbel Höhn und Renate Künast (beide Bündnis 90/Die Grünen) haben in ihren Amtszeiten die agrarpolitischen Rahmenbedingungen massiv verschlechtert", kritisiert Happach-Kasan.

Happach-Kasan: Wiederauflage bauernfeindlicher Politik verhindern

Die in Europa mit Abstand höchsten Agrardieselsteuern sind ein kostspieliger Wettbewerbsnachteil, der durch diese rot-grüne Agrarpolitik verursacht worden sei. "Nicht zu vergessen sind zudem die ideologischen Verunglimpfungen der deutschen Landwirtschaft und die ideologischen Reglementierungen im Biotechnologiebereich sowie in Folge der BSE-Krise. Eine Wiederauflage dieser bauernfeindlichen Politik muss deshalb verhindert werden", warnt die agrar- und ernährungspolitische Sprecherin der FDP in einer Presseerklärung. Deshalb solle die Union schnellstens alle schwarz-grünen Farbenspiele einstellen. (pd)

Auch interessant