Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Löscheinsätze in der Erntezeit

Feldbrand: Landtechnik und Feuerwehren gemeinsam im Einsatz

Feuerwehr beim Löschen eines Feldbrandes
am Mittwoch, 04.08.2021 - 11:00 (Jetzt kommentieren)

Wie Teamwork geht, zeigen die Freiwillige Feuerwehr Hemsbach, die Feuerwehr Weinheim und Landwirte bei der Bekämpfung eines Feldbrandes. Ein Youtube-Video dokumentiert, wie die Kollegen gemeinsam bei der Brandlöschung vorgehen und dabei von Landtechnik unterstützt werden.

Es ist ein Montagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Hemsbacher Feuerwehr (Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg) zu einem Flächenbrand in einer Siedlung unweit der A5 alarmiert wird. Bei der Anfahrt war die Rauchentwicklung schon von Weitem sichtbar. Trotz der Nähe der Einsatzstelle zur Autobahn kam es dort aber zu keiner Behinderung durch Rauch.

 

Landwirte bewässern Feldränder, Feuerwehren löschen

Beim Eintreffen der Kollegen hatten Landwirte bereits mit der Brandbekämpfung begonnen und versuchten die Heuballen auf dem Feld vor den Flammen in Sicherheit zu bringen. Das Team der Freiwilligen Feuerwehr Hemsbach bekämpfte den Brand mit mehreren Rohren. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, alarmierten die Einsatzkräfte vor Ort zusätzlich die Feuerwehr Weinheim. 

Die Überlandhilfe rückte mit LF30 und einem Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehältern an. Durch den Abrollbehälter konnte das Team auf zusätzliche 8.000 Liter Wasser zurückgreifen und hatte insgesamt über 13.000 Liter Wasser zur Feldbrand-Löschung zur Verfügung.

Durch die gute Zusammenarbeit der Einsatzkräfte und den Landwirten konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Bereits gegen 17 Uhr beendeten die Feuerwehren ihren Einsatz und kehrten auf ihre Wachen zurück.

Quelle: Feuerwehr Hemsbach, 19.07.2021

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...