Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Acker in Flammen

Feldbrand: Traktoren und Grubber im Einsatz

Ein brennendes Feld
am Donnerstag, 25.06.2020 - 09:42 (Jetzt kommentieren)

In Nordrhein-Westfalen kam es gestern zu einem Feldbrand. Die Ernte drohte vernichtet zu werden. Landwirte halfen bei den Löscharbeiten.

Zwischen Gangelt-Birgden und Geilenkirchen-Gillrath in Nordrhein-Westfalen ist es am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr zu einem Feldbrand gekommen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein rund drei Hektar großes Gerstenfeld, welches wenige Stunden zuvor erst abgeerntet wurde, in hellen Flammen stand.

Das Feuer breitete sich schnell aus und drohte auf ein angrenzendes Gerstenfeld sowie ein angrenzendes Rapsfeld überzugreifen.

Ernte droht vernichtet zu werden

Abgebranntes Feld

Gemeinsam bekämpften die Einsatzkräfte, die mit insgesamt acht Löscheinheiten vor Ort waren, den Feldbrand von mehreren Seiten.

Durch das schnelle und gezielte Eingreifen konnte verhindert werden, dass die beiden angrenzenden Felder ebenfalls in Brand geraten und dadurch die Ernte vernichtet wird, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Gangelt im Rahmen einer Pressemitteilung.

Tatkräftige Unterstützung durch Landwirte

Tatkräftige Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte der Feuerwehr dabei auch von zwei Landwirten aus dem Ort, die mit Hilfe ihrer Traktoren und angehängten Grubbern den Flammen die Nahrung entzogen.

Nach etwa 1,5 Stunden war der Einsatz für die rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet.

Feuer in der Landwirtschaft: Tipps

Von Schutz gegen Brandstiftung, über die Lagerung von Stroh und Heu bis zur Maschinenwartung. Auf dem Hof können diverse Maßnahmen ergriffen werden, um das Risiko eines Brandes zu verringern. Wir haben einige Artikel für Sie gesammelt, die sich mit diesem Thema, das gerade im heißen Sommer besonders aktuell ist, beschäftigen:

Mit Material von Freiwillige Feuerwehr Gangelt, agrarheute

Maschinenbrand: Diese Löschanlagen helfen, wenn Landtechnik brennt

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...