Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Diebstahlserie

Festnahmen: Fahrzeugteile aus hochwertigen Landmaschinen gestohlen

Festnahme
am Freitag, 10.01.2020 - 09:52 (Jetzt kommentieren)

Die Polizei hat in Niedersachsen zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Duo ist offenbar für mehrere Diebstähle von Fahrzeugteilen aus Landmaschinen verantwortlich.

Dass polizeiliche Ermittlungsarbeit nicht an den Landesgrenzen Halt macht, zeigt ein erfolgreicher Fall der Würzburger Kripo, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Die Ermittlungen führten nach Niedersachsen, wo sie gemeinsam mit Lüneburger Kollegen zwei Tatverdächtige festnahmen.

Das Duo ist offenbar für mehrere Diebstähle von Fahrzeugteilen aus hochwertigen Landmaschinen verantwortlich.

Elektronikteile aus John Deere Landmaschinen entwendet

Bereits im September vergangenen Jahres waren Unbekannte in Euerhausen im Landkreis Ochsenfurt in Bayern über Nacht in einen Hof in der Ochsenfurter Straße eingedrungen und hatten dort aus mehreren hochwertigen John Deere Landmaschinen Elektronikteile im Wert von rund 35.000 Euro entwendet.

Anschließend entkamen die Täter unerkannt.

Gehäufte Bandendiebstähle in Niedersachsen

Die Würzburger Kriminalpolizei setzte intensive Untersuchungen daran, den Tätern auf die Spur zu kommen. Die Ermittlungen führten die Beamten nach Niedersachsen, wo derartige Bandendiebstähle gehäuft auftraten. Gemeinsam mit den Kriminalbeamten aus Lüneburg hatten sie schließlich zwei Tatverdächtige aus Polen im Visier.

Mitte November gelang dann die Festnahme der beiden polnischen Männer im Alter von 34 und 42 Jahren. Bei einem weiteren Diebstahl auf frischer Tat klickten schließlich die Handschellen.

Diebstahl von Fahrzeugteilen aus Landmaschinen

Durch die akribisch durchgeführte Spurensicherung der Ochsenfurter Beamten konnte dem älteren der beiden Festgenommenen der Diebstahl von Fahrzeugteilen in Giebelstadt aus dem September nachgewiesen werden. Zudem gehen die Beamten davon aus, dass das Duo als Teil einer Bande deutschlandweit derartige Straftaten verübt hatte.

Derzeit wird geprüft, ob die beiden Tatverdächtigen noch für weitere Fälle in Unterfranken und oder Niedersachsen in Frage kommen.

Mit Material von Polizeipräsidium Unterfranken

Spektakuläre Unfälle mit Landmaschinen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...