Login
Politik EU

Fettsteuer in Dänemark eingeführt

von , am
04.10.2011

Kopenhagen - Seit dem 1. Oktober 2011 gilt in Dänemark eine Steuer auf stark fetthaltige Nahrungsmittel. Betroffen von der Steuer sind unter anderem Butter, Käse und Fleisch.

Berechnungsbasis für den Kieler Rohstoffwert Milch sind die Bruttoerlöse aus den durchschnittlichen Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver. © Thomas Pieruschek/aboutpixel.de
Die Steuer beträgt 16 Dänische Kronen (rund 2,15 Euro) pro Kilogramm ungesättigte Fettsäuren und wird auf Nahrungsmittel erhoben, die den Grenzwert von 2,3 Prozent ungesättigte Fette überschreiten.
 
Laut Reuters kam es in den letzten Wochen in Dänemark zu Hamsterkäufen von betroffenen Nahrungsmitteln. (lid)
Auch interessant