Login
Tierrettung

Feuerwehr befreit Kuh aus Schlammloch

Feuerwehr rettet Kuh
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
08.08.2017

Am Sonntag musste die Feuerwehr Elfringhausen zu einem ungewöhnlichen Einsatz anrücken. Eine Kuh war auf einer Weide im Schlamm stecken geblieben.

Eine Kuh war auf einer Weide in Hattingen-Elfringhausen bei Essen im Schlamm eingesunken und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Da die Befreiungsversuche das Tier bereits stark erschöpften, kamen die ehrenamtlichen Retter der Feuerwehr Hattingen zum Einsatz, so der Feuerwehr-Bericht.

15 Rettungskräfte und ein Schlitten

Die Feuerwehrleute zogen das Tier mit Spanngurten auf ein großes Blech. Dies wurde dann als eine Art Schlitten genutzt und mit einer Seilwinde aus dem Schlamm gezogen. Dort konnte das Tier unverletzt  in die Obhut des Besitzers übergeben werden. Die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges Elfringhausen waren mit 15 Rettungskräften 1,5 Stunden im Einsatz.

Mit Material von presseportal.de

Dorfkindmomente: So feiert das Internet die Kindheit auf dem Land

Mann mit Auto
Grill auf Party
Auto auf Landstraße
Landstraße im Sommer
Kind in Großstadt
Schnee auf der Straße
Gleis auf dem Land
Verkehr und Stau
Schuppen unter Sternenhimmel
Häcksler bei der Ernte
Kind mit Gummistiefeln im Kuhstall
Hagbutten mit Früchten
Einkaufswagen im Miniformat
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorfkindmomente
Dorf im Nebel
Straße durch Feld
Schwein mit Kartoffeln
Scheune in der Nacht
Straße durch ländliche Region
Traktor auf Supermarktparkplatz
Gülle auf Acker
Gänseblümchen
Winter Schneeah/agrarfoto.com
Heuballen
Schuhe vor Tür
Schneeräumen
Bier im Krug
Straßenverkehr Land
Erntezeit Urlaub
Auch interessant