Login
Feuer

Flächenbrand: Feuerwehr löscht Flammen auf 6.250 Quadratmetern

Flächenbrand wird gelöscht
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
20.07.2018

Erntearbeiten lösten in Niedersachsen einen großen Flächenbrand aus. 45.000 Liter Wasser waren nötig, um das Getreidefeld zu löschen.

Fast jeden Tag erreichen uns Meldungen von brennenden Maschinen und Flächen.

So hatten auch die Ortsfeuerwehren Kaltenweide und Krähenwinkel am Donnerstagnachmittag zu tun: In Kaltenweide, einem Ortsteil der Stadt Langenhagen in der Region Hannover in Niedersachsen, war ein Flächenbrand gemeldet worden.

Getreidefeld geht in Flammen auf

Feuerwehr löscht Flächenbrand

Ein frisch abgeerntetes Getreide-Feld brannte auf einer Fläche von circa 25 mal 250 Metern.

Mit vier C-Rohren und sechs Feuerpatschen konnte das Feuer schnell gelöscht und ein Ausbreiten verhindert werden, berichten die Einsatzkräfte.

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, wurde die verbrannte Fläche von Schleppern mit Wasserfässern und etwa 45.000 Litern Wasser bewässert. Hierbei halfen drei benachbarte Landwirte.

Flächenbrand: Schlepper pflügen Feld um

Ein weiterer Traktor pflügte die verbrannte Fläche durch, um ein Wiederaufflackern des Feuers zu verhindern. Der Einsatz konnte gegen 17:00 Uhr beendet werden. 34 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen sowie die Polizei und der Rettungsdienst waren vor Ort.

Glück im Unglück, denn gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung berichtete der Feuerwehrsprecher: "Weil der Wind die Flammen nicht zusätzlich anfachte, hatten die Einsatzkräfte den Brand schnell gelöscht."

Mit Material von Stadtfeuerwehr Langenhagen, HAZ

Felder und Maschinen unserer Leser in Flammen

Flächenbrand 2018
Maschinenbrand
Maschine brennt auf Feld
Maschinenbrand 2018
Flächenbrand auf Feld
Maschinenbrand 2018
Maschinenbrand
Abgebranntes Feld
Flächenbrand mit Maschine
Flächenbrände 2018
Traktorbrand 2018
Auch interessant