Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Maschinenbrand

Flammeninferno: Traktor mit Güllefass in Vollbrand

Brand
am Donnerstag, 26.03.2020 - 09:36 (Jetzt kommentieren)

In Bayern ist am Mittwoch ein Traktor vollständig ausgebrannt. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt, der zu einem Kabelbrand führte.

Aus bislang noch unbekannter Ursache ging ein Traktor im Ortsteil Bergham in Bad Endorf in Bayern am Mittwochnachmittag in Flammen auf. 

Der Landwirt bemerkte während der Fahrt Brandgeruch und blieb infolgedessen zweimal stehen, um nachzuschauen. Dabei habe er jedoch nichts Auffälliges feststellen können, berichtet die Polizei auf Nachfrage von Chiemgau24.

Traktorbrand: 50.000 Euro Schaden

Als er die Fahrt schließlich zum dritten Mal fortsetzen wollte, seien im die Flammen aufgefallen, die bereits unter dem Sitz loderten. Er alarmierte umgehend die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte die Fahrerkabine bereits lichterloh. Mit Atemschutz und Schnellangriff konnte das Fahrzeug schnell gelöscht werden, brannte aber dennoch vollständig aus.

Laut Polizei stehe ein technischer Defekt am Starter als Brandursache fest. Der Defekt habe zu einem Kabelbrand geführt. Der Sachschaden beläuft sich auf 50.000 Euro. 

Mit Material von Feuerwehr Bad Endorf, Chiemgau24

Saisonstart 2020: Raus auf den Acker

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant