Login
Wirtschaft

Fleischimportverbot für vier EU-Länder

Externer Autor ,
am
21.11.2009

Mehrere fleischverarbeitende Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Polen dürfen bis auf weiteres nicht mehr in die Ukraine liefern, berichtet Agra-Europe.

© agrarfoto

Einen entsprechenden Beschluss hat das ukrainische Staatskomitee für Veterinärmedizin gefasst.

Insgesamt wurden neun Unternehmen die Einfuhr vorübergehend verboten, darunter auch einem vietnamesischen Betrieb. Die Behörde begründete den Schritt damit, dass bei Stichproben in 47 Fällen Verstöße gegen die mikrobiologischen Bestimmungen festgestellt worden seien.

Vom Januar bis September dieses Jahres habe man insgesamt fast 12.700 Tonnen Importe an Fleisch und Fleischerzeugnisse unter die Lupe genommen; sieben Prozent davon seien als minderwertig eingestuft worden. Ferner hätten ukrainische Inspekteure gleichzeitig weltweit 78 verarbeitende Betriebe begutachtet, darunter 25 in der EU. (isn)

Auch interessant