Login
Umwelt

FNL feiert 25-jähriges Bestehen

von , am
21.10.2011

Berlin - Unter dem Motto "25 Jahre Fördergemeinschaft" erinnerte die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) an ihre und die Arbeit ihrer Vorgängerorganisationen.

Im Rahmen eines Festaktes im historischen Meistersaal in Berlin wurde dabei eine Medaille für Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft gestiftet und erstmals verliehen.
 
Gerd Sonnleitner, Vorsitzender der FNL, wies auf die Bedeutung moderner landwirtschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit hin: "Vom ErlebnisBauernhof auf der Internationalen Grünen Woche bis zu zahlreichen weiteren Projekten überall in Deutschland setzt sich die FNL mit großem Engagement dafür ein, Landwirtschaft erlebbar und transparent für Verbraucher zu machen. Sie steht damit in einer langen Tradition, die vor 25 Jahren ihren Anfang genommen hat. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft, denn der Bedarf an dieser wichtigen Arbeit ist heute größer denn je."

Für gute Arbeit geehrt

Anlässlich des Jubiläums ehrte die FNL die Arbeit ihrer Vorgängerorganisationen, Fördergemeinschaft Integrierter Pflanzenbau (FIP) und Aktionsgemeinschaft Deutsches Fleisch (AGF) durch die Übergabe ihrer Medaille für Nachhaltigkeit an Rainer Latten und Wilhelm Niemeyer, langjährige Vorsitzende der FIP bzw. AGF. Rainer Latten war u.a. von 1984 bis 1999 Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes und hat in dieser Funktion den Verband maßgeblich mitgeprägt. Wilhelm Niemeyer bekleidete von 1994 bis 2002 das Präsidentenamt des Landvolks Niedersachsen und setzte sich parallel dazu mit großem Engagement auf den unterschiedlichsten politischen Ebenen ein.

Video: FNL feiert Jubiläum

Auch interessant