Login
Politik international

Frankreich fordert neue EU-Milchmarktordnung

von , am
30.09.2009

Bern - Der Produzentenpreis müsse gestützt werden, damit die Bauern von ihrer Arbeit leben könnten, betonte der französische Agrarminister Bruno Le Maire am Montag im Radio 'France Info'.

© Sandor Jackal/fotolia

Er sei zwar für eine Abschaffung des Quotensystems, es müsse aber dafür ein neues Instrument zur Steuerung der Produktion geschaffen werden, sagte der französische Agrarminister Bruno Le Maire. 

Vom EU-Agrarministertreffen am kommenden Montag erwartet sich Le Maire ein Bekenntnis von allen EU-Mitgliedstaaten zu einer besseren Regulierung des Milchmarktes.

Nach der Zustimmung von Polen und Italien zu einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission sieht Frankreich schon 20 EU-Mitgliedstaaten hinter sich. In dem Schreiben wird unter anderem ein höherer Interventionspreis für Butter und Magermilchpulver gefordert. (pd)

Auch interessant