Login
Unfall

Fünf bis sechs Tonnen Weizen auf Fahrbahn verteilt

Weizen auf Fahrbahn
am
22.07.2019

Durch einen geplatzten Reifen ergossen sich am Wochenende circa sechs Tonnen Weizen auf eine Straße in Rheinland-Pfalz. Landwirte halfen bei den Aufräumarbeiten.

Am Freitag ergoßen sich tonnenweise Weizen auf die L529 zwischen den Anschlussstellen Iggelheim und Rennbahnstraße in Haßloch in Rheinland-Pfalz, wie die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße meldet.

Grund war ein geplatzter Reifen an einem Traktoranhänger, der die Verriegelung der Anhänger-Ladefläche löste.

Zufällig: Landwirte helfen bei Aufräumarbeiten

Für die Aufräum- und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn in beide Richtungen zwischen 09:30 und 10:30 Uhr voll gesperrt werden.

Dankenswerterweise halfen zwei zufällig im Rückstau befindliche Landwirte beim Zusammenfegen der 5-6 Tonnen Korn, lobt die Polizei.

Frisch gesäter Weizen auf Straße

Für zusätzliche Verwirrung sorgte die - vom Weizen-Vorfall unabhängige - Umleitung, die derzeit auf Grund der Bauarbeiten an der Westrandstraße besteht.

Wer dennoch nicht im Umleitungschaos verloren ging, kann sich möglicherweise bald an frisch gesätem Weizen entlang der Straße erfreuen, so die Beamten in ihrem Bericht.

Mit Material von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

7 Tipps: So machen Sie Ihren Anhänger fit für die Ernte

Auch interessant