Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unglück

Gärgas-Unfall: Ursache aufgeklärt

Silo
am Donnerstag, 03.01.2019 - 11:26 (Jetzt kommentieren)

In Bayern ereignete sich im Dezember ein tragisches Unglück: ein Landwirt fiel den Gärgasen im Silo zum Opfer. Sein Ersthelfer überlebte nur knapp. Jetzt ist der Unfallhergang geklärt.

Die Gase in einem unterirdischen Silo wurden Anfang Dezember zwei Männern aus dem bayerischen Irschenberg zum Verhängnis. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, barg sie die zwei leblosen Männer aus dem Silo. Der 72-jährige Landwirt habe auf der Abdeckplane gelegen, die normalerweise den Einstieg des Silos verschließt, teilte die Feuerwehr auf Anfrage des Miesbacher Merkur mit. Sein 30-jähriger Ersthelfer war auch bereits bewusstlos.

An der Oberfläche haben die Notärzte und Sanitäter sofort mit der Reanimation der beiden Männer begonnen. Bei dem älteren verlief diese jedoch erfolglos.

Landwirt fiel durch die Einstiegstür ins Silo

Die Kriminalpolizei geht von einem Unfall im Zusammenhang mit Reparaturarbeiten aus, bestätigt ein Polizeisprecher auf Nachfrage des Münchner Merkurs. Die Polizei geht davon aus, dass der 72-jährige eine Hoflampe über der geschlossenen Einstiegstür zum Silo reparierte. Die Leiter rutsche wohl weg, woraufhin der Landwirt auf die Falltür fiel. Diese öffnete sich und das Unglück nahm seinen Lauf.

Gefahrenquellen im Silo erkennen

Der Unfall ereignete sich, obwohl ein Frischluftgebläse installiert und auch aktiv war. Welche Maßnahmen Sie zur Unfall-Prävention im Zusammenhang mit Gärgasen zudem ergreifen können, darüber klärt hier eine Expertin auf.

Mit Material von Merkur.de

Abdecken ohne Silosäcke

Silosäcke auf der Abdeckung
Silo abdecken
Metallrohr zur Versteifung
Schlaufen zum Fixieren des Vlies
Silo abdecken mit Wandvlies
Wandvlies als Zeichnung
Silo öffnen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...