Login
Traktorbrand

Geisterfahrt: Brennender Traktor ohne Fahrer unterwegs

Brand und Unfall eines Traktors
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
04.10.2016

In Rheinland-Pfalz ging ein Traktor in Flammen auf. Die brennende Maschine setzte sich daraufhin herrenlos in Bewegung.

Ein Traktor ist am Donnerstag bei Schallodenbach in Rheinland-Pfalz in Brand geraten. Daraufhin machte sich die qualmende und brennende Maschine ohne Fahrer selbstständig, berichtet das Polizeipräsidium Westpfalz.

Feuer verursacht Kurzschluss

Brand und Unfall eines Traktors

Ein 48-jähriger Landwirt hatte den Schlepper am Ortsausgang geparkt. Kurz danach fing das Fahrzeug Feuer. Ein technischer Defekt dürfte die Brandursache gewesen sein, so die Polizei.

Vermutlich habe das Feuer ein Anlasser-Kabel frei gelegt, sodass ein Kurzschluss entstand.

Brennender Traktor ohne Fahrer unterwegs

Der Motor startete daraufhin und der brennende Traktor setze sich selbstständig in Bewegung. Nach etwa 100 Metern kam das Gespann in einem Entwässerungsgraben zum Stehen, wie das Polizeipräsidium Westpfalz berichtet.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz

Innovationen der Landtechnik: Wählen Sie die beste Erntemaschine 2016

Claas Jaguar
Claas Tucano 560 Business
Deutz Fahr C6000
Fendt Katana 65
Fendt L-Serie
Holmer Rübenroder T4
John Deere Feldhäcksler 8000
Massey Ferguson 7340 Activa
New Holland Mähdrescher CX
Rostselmash RSM 161
Auch interessant