Login
TV-Tipps

Die Geschichte des Unimogs, der eigene Hof und Hafer statt Diesel

© ndr/swr
Thumbnail
Eva Eckinger , agrarheute
am
01.01.2016

Zwei Laien übernehmen einen Bauernhof und der Vogel Strauß wird Nutztier in Norddeutschland? Wer sich in den nächsten Tagen ein paar ruhige Momente wünscht, der findet hier spannende Sendungen vom 2. bis zum 5. Januar 2016.

Nach den anstrengenden Feiertagen sowie der Begrüßung des neuen Jahres brauchen viele ein paar ruhige Minuten und Stunden vor dem Fernseher. Und das TV-Programm hat hier einiges zu bieten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reportage über den Strauß als Nutztier an der Ostsee? Oder einem Bericht zur Geschichte des Unimogs? Wir haben die spannendsten Sendungen vom 2. bis zum 5. Januar 2016 für Sie zusammengefasst.

Nutztier: Savannenvögel an der Ostseeküste

Der Strauß ist der größte Vogel der Welt. Er wird bis zu 2,5 m groß und 150 kg schwer. Der in der südafrikanischen Savanne beheimatete Laufvogel kann nicht fliegen, dafür aber bis zu 60km/h schnell rennen. In Deutschland gewinnt das gigantische Geflügel zunehmend an Bedeutung als Nutztier in der Landwirtschaft. Denn: Straußenfleisch ist mager und cholesterinarm. Am 2.01.2016 um 13.05 Uhr auf Spiegel TV Wissen.

Heimat ist... op'n Dörp: Gherde in Niedersachsen

Vater und Sohn haben ein Faible für alte Traktoren. © NDR

Geflügel- oder Kaninchenzüchter, Angler, Schütze, Sportler, Sänger oder Kegler: Der echte Gehrder ist in fast jedem Verein Mitglied. Mit seinen Beiträgen unterstützt man das Dorfleben. Das ist einer der Gründe dafür, warum viele jüngere Gehrder im Dorf bleiben. Gehrde liegt im Südwesten Niedersachsens, die Region ist fruchtbar und die prächtigen Fachwerkbauernhöfe sind weithin bekannt. Am 3.01.2016 um 20.15 Uhr im NDR.

Der Unimog – Geschichte eines Multitalents

Der Unimog, ein Klassiker der Fahrzeuggeschichte. © SWR

Das SWR Fernsehen widmet sich einem Klassiker der Fahrzeuggeschichte, dem Unimog. Das "Universal-Motor-Gerät" Unimog hat eine echte Fan- und Sammlergemeinde. Das Nutzfahrzeug hängt in der Schweiz an der Seilbahn, zieht in Hamburg Container-Schiffe an den Kai und ist bei Expeditionen erste Wahl. Der Film zeigt alltägliche und spektakuläre Einsatzgebiete des Multitalents. Am 3.01.2016 um 22.30 Uhr im SWR.

Schöner Mist! Der Traum vom eigenen Bauernhof

Das Paar hat sich einen 230 Jahre alten Bauernhof gekauft. © SWR

Elvira und Alex haben sich einen 230 Jahre alten Bauernhof im Südschwarzwald gekauft. Sie haben keinerlei Erfahrung mit Landwirtschaft. Das Paar kannte sich erst seit eineinhalb Jahren, als sie für 240.000 Euro ein zwölf Hektar großes Land kauften. Dabei haben sie das Versprechen gegeben, den Hof ökologisch zu bewirtschaften. Am 4.01.2016 um 9 Uhr auf ZDFinfo.

Lecker aufs Land - Landfrauen Kochen

Sechs moderne Landfrauen, ein Oldtimerbus und leckere Drei-Gänge-Menüs mit besten Zutaten - das ist das Rezept für "Lecker aufs Land". In dem schmackhaften Special "Eine kulinarische Winterreise" stellen sechs Landfrauen aus den ersten Ausgaben auf ihren Höfen ihre Kochkünste erneut unter Beweis. Am 4.1.2016 um 20.15 Uhr im SWR.

Hafer statt Diesel - Starke Pferde und schwere Jobs

Starke Pferde für ziemlich schwere Jobs. © NDR

Marko Jakubzyk ist einer der wenigen, die mit Rücke-Pferden in Mecklenburg-Vorpommern versuchen, ihr Geld zu verdienen. Ein großer Auftrag in den "Letschower Tannen" ist für ihn eine logistische Herausforderung. Jeden Morgen muss Jakubzyk die Tiere mit einem Hänger an den Einsatzort bringen. Dort bekommen sie ein extra angefertigtes Geschirr umgelegt - ausgelegt für extrem hohe Belastungen und Zugkräfte. Am 5.1.2016 um 18.15 Uhr im NDR.

Mit dem Trecker nach Mallorca

Willi und Erwin on Tour - es geht nach Mallorca. © NDR

Zwei Männer, zwei Trecker, ein Traum: einmal im Leben nach Mallorca. Die beiden Rentner Willi und Erwin wollen die 1.900 Kilometer bis zur Sonneninsel mit ihren Treckern zurücklegen.

Eine turbulente Reise voller Überraschungen quer durch Europa. Am 5.1.2016 um 10.50 Uhr im SWR.

White Field Boss 4-270: Der stärkste seiner Art

Die Field Boss wurden sogar in Europa und Deutschland angeboten. Zumindest ein Exemplar soll in der Schweiz noch laufen. © Werkbild Archiv Mumme
White lieferte die Field- Boss-Serie vor allem an kleinere Farmen mit Reihenkulturen. Nach der Farmkrise Anfang der 80er-Jahre wurde diese Nische jedoch zu klein. © Werkbild Archiv Mumme
Von seinen kleineren Modellkollegen unterscheidet sich der 4-270 optisch durch die breitere Motorhaube und den für den Dieseltank deutlich vergrößerten Hinterwagen. © Werkbild Archiv Mumme
Im inneren der Kabine herrschte typischer 80er-Jahre-Chic mit rotem Kunstleder und schwarzem Plastik. Die Sicht auf die Vorderräder war für einen Knicklenker ausgezeichnet. © Werkbild Archiv Mumme
Der Motor war bei den großen Field Boss ungewöhnlich weit vor der Vorderachse angebracht. Dennoch wurde das Getriebe direkt angeflanscht. © Werkbild Archiv Mumme
Der 4-270 hatte nur wenige PS mehr als die stärksten Standardtraktoren seiner Zeit, eignete sich aber dennoch als schwerer Ackerschlepper. © Werkbild Archiv Mumme
Ob die Katze auf diesem Prospektfoto eine Anspielung auf den Caterpillar-Motor unter der Haube des 4-270 ist, wissen wir auch nicht. © Werkbild Archiv Mumme
Auch interessant