Login
Kornkunst

Gigantische Kunst im Kornfeld

Kornkunst feld
Thumbnail
Barbara Engelen, agrarheute
am
02.08.2018

Mysteriöse Bilder im Kornfeld - da denkt man schnell an Außerirdische. Aber hier war ein wahrer Künstler am Werk. Der Hintergrund zu den Bildern.

Derzeit kursieren beeindruckende Luftnahmen von Kornkunst aus dem Bundesstaat Kansas in den sozialen Netzwerken. Vor kurzem wurde bekannt: Auf den Abbildungen sind Country-Musiker zu sehen, die der US-Künstler Stan Herd per Handarbeit in die Felder "gemalt" hat.

Hinter der Aktion steckt der Musikstreaming-Dienst Spotify, der gerade einen spezielle "Hot Country"-Playlist aufgelegt hat. Um diese zu bewerben, heuerte das Unternehmen den Nashville-Künstler Herd an. Wie er die Kornbilder erstellt hat, sehen Sie unten im Video.

An jedem der Porträts hat Herd ungefähr eine Woche gearbeitet. Zwischendurch hat der Künstler sein Werk mit Hilfe von Drohnenaufnahmen aus der Luft überprüft.

So schön die Kunstwerke auch sind, so vergänglich sind sie: Maximal drei Wochen werden sie zu erkennen sein.

Mit Material von Nashcountrydaily.com 

Auch interessant