Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sachbeschädigung

Graffiti und zerstochene Reifen: Vandalismus auf Bauernhof

Reifen eines Traktors
am Mittwoch, 09.01.2019 - 09:27 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen kam es am Wochenende zu einer schweren Sachbeschädigung. Neben zerstochenen Reifen und zerschnittenen Rundballen wurde die Halle eines Agrarbetriebs besprüht.

Im ostfriesischen Jemgum im Landkreis Leer in Niedersachsen ist es am Wochenende auf einem Bauernhof zu einem Fall von Vandalismus gekommen.

Wie die Polizeiinspektion Leer/Emden berichtet, schlugen die bislang unbekannten Täter vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag zu.

Rundballen und Reifen zerstochen

Auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in der Straße Eppingawehr in Jemgum kam es laut Polizei zu mehreren Sachbeschädigungen.

Der Täter schnitt an mehreren Heu-Rundballen die umgewickelte Plastikfolie ein. Zudem zerstach der Unbekannte zwei Reifen eines landwirtschaftlichen Anhängers.

Graffiti gesprüht: Polizei sucht Zeugen

Eine weitere Sachbeschädigung war zu verzeichnen, weil der Täter mittels Sprühfarbe die Außenwand einer Halle auf dem Gelände beschädigte.

Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten. Die Polizeistation Jemgum ist unter der Telefonnummer 04958-298 zu erreichen.

Mit Material von Polizeiinspektion Leer/Emden

Weißer Winter: Landmaschinen im Schnee

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant