Login
Wirtschaft

Grégoire Besson übernimmt Rabe

Externer Autor
am
05.09.2011

Bad Essen - Rückwirkend zum 15. August hat der Insolvenzverwalter der Rabe Agri GmbH Stephan Michels die Vermögenswerte an das französische Unternehmen Grégoire Besson verkauft.

Über den Kaufpreis und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Durch den Verkauf werden der Standort sowie rund 130 Arbeitsplätze in Bad Essen bei Osnabrück erhalten. Rund 40 Mitarbeiter erhalten das Angebot, in eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) zu wechseln.
 
Gregoire-Besson hat sich im geordneten Bieterverfahren gegen verschiedene Mitbewerber durchgesetzt. "Das Gesamtkonzept von Gregoire Besson hat uns überzeugt und bietet für alle Beteiligten das bestmögliche Ergebnis", sagt Insolvenzverwalter Michels. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bereits auf einer Mitarbeitersammlung über die Übernahme informiert. "Wir sind glücklich mit Grégoire Besson einen kompetenten und branchenerfahrenen Investor gefunden zu haben, der Rabe Agri in eine solide Zukunft führen kann", so Michels weiter.
Auch interessant