Login
Schaden in Millionenhöhe

Großbrand bei Geflügelschlachter Wiesenhof

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
29.03.2016

Am Ostermontag war in zwei Hallen der Wiesenhof Geflügelschlachterei Feuer ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauern weiter an. Der Schaden beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Am Montag wurde im niedersächsischen Lohne ein Brand auf dem Gelände der Firma Wiesenhof Geflügelschlachterei gemeldet, berichtet die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta. Zum Meldezeitpunkt um circa 13:20 Uhr waren bereits hohe Rauchsäulen aus dem Firmengebäude festzustellen.

Die Einsatzleitstelle löste infolgedessen einen Großalarm aus. Die Bevölkerung wurde zudem über Rundfunkdurchsagen über den Brand informiert. Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Feuer breitete sich auf andere Gebäude aus

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten ist der Brand innerhalb eines Firmengebäudes der Firma Wiesenhof in der Brägeler Straße ausgebrochen und hat sich anschließend auf andere Gebäudeteile ausgebreitet. Die Brandursache ist bislang ungeklärt, berichtet die Polizei. Vermutlich werden Brandermittler am heutigen Tage die ersten Ermittlungen aufnehmen.

Löscharbeiten dauern weiterhin an

Insgesamt circa 470 Einsatzkräften, bestehend aus Feuerwehren, Rettungskräften und der Polizei, gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen. In der Nacht leuchteten Helfer das Werksgelände mit Scheinwerfern aus, während Bagger und Radlader zum Einsatz kamen, um die Rolltore der ausgebrannten Hallen zu öffnen.

Die Löscharbeiten dauern noch an und werden voraussichtlich erst heute im Laufe des Tages beendet.

Schaden: Zweistelliger Millionenbetrag

Bei dem Einsatz wurden zwei Personen leicht verletzt. Diese wurden bereits ärztlich versorgt, wie die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta meldet. Ansonsten gab es keine Verletzten. In Brandortnähe wurden aus Sicherheitsgründen aus einem Nutzviehstall die dortigen Tiere umgelagert.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Feuer bei Wiesenhof: Schaden in zweistelliger Millionenhöhe

Auch interessant