Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Gefährlicher Abfall

Großes Problem für Landwirt: Glasscherben neben Misthaufen entsorgt

Ein Berg von Glasscherben auf einer Wiese
am Donnerstag, 03.11.2022 - 09:30 (2 Kommentare)

In Niedersachsen steht ein Landwirt vor einem großen Problem. Unbekannte haben auf seiner Wiese neben einem Misthaufen Abfall entsorgt - mit Glasscherben und Asbest.

Ein Landwirt aus dem niedersächsischen Landkreis Cuxhaven steht aktuell vor einem großen Problem. Bislang unbekannte Täter haben vergangene Woche auf seinen Flächen eine illegale Abfallentsorgung vorgenommen. Und der abgeladene Müll kann äußerst gefährlich werden.

Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Gefährlicher Müll auf Wiese neben Misthaufen abgekippt

In der Nacht vom Donnerstag, den 27.10.2022, auf Freitag, 28.10.2022, wurde in Lamstadt in der Nähe der Kreisstraße 21 im Westerberg in Niedersachsen eine große Menge an Glasscherben, Steinen sowie vermutlich asbesthaltige Dachplatten von einem unbekannten Täter entsorgt.

Der Unrat wurde wahrscheinlich mit einem Lkw mit Zwillingsbereifung auf der Hinterachse, auf die Wiese eines Landwirts gefahren und dort neben einem Misthaufen abgekippt.

Abfall von Kartoffelscheune oder Gewächshaus

Nach erster Schätzung dürfte es sich um circa 7 Kubikmeter Müll handeln. Da es sich hauptsächlich um Glasscherben handelt, könnte der Müll aus dem Abbruch einer ehemaligen Kartoffelscheune oder eines Gewächshauses stammen, erklärt die Polizeiinspektion Cuxhaven.

Teile der vermutlich asbesthaltigen Zementfaserplatten sind an der Unterseite mit einer gelben Dämmschicht versehen.

Landwirt muss Müll entsorgen: Glasscherben werden zum Problem

Der Landwirt steht nun vor dem großen Problem der Entsorgung, da die Aufnahme sämtlicher Scherben auf der Wiese nur sehr schwer möglich sein wird, berichten die Beamten weiter.

Personen, die Hinweise zu tatrelevanten Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hemmoor unter der Telefonnummer 04771-6070 oder der Polizeistation Lamstedt unter der Telefonnummer 04773-880340 zu melden.

Mit Material von Polizeiinspektion Cuxhaven


Tresor, Unterwäsche, Hundekot: Müll auf Feldern der Landwirte

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...