Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierrettung

Großtiereinsatz: Pferd aus Kellerschacht gerettet

Pferd wird gerettet
am Mittwoch, 17.07.2019 - 09:26

In Bayern ist ein Pferd in einen Kellerschacht gestürzt. Die Feuerwehr hatte eine aufwendige Rettungsaktion vor sich.

Am Samstag um 18:43 Uhr wurden die Feuerwehren Sossau und Dingolfing durch die ILS Landshut zu einer Großtierrettung gerufen in die Bauhofstraße in Dingolfing in Bayern gerufen.

Ein Pferd war dort in einen Kellerschacht gestürzt und schaffte es aus eigener Kraft nicht mehr heraus.

Aufwendige Rettungsaktion: Stalldach geöffnet

In Abstimmung mit der Besitzerin, der Polizei und einem anwesenden Fachberater des Technischen Hilfswerkes wurde ein Teilbereich des Stalldaches geöffnet, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Dingolfing.

Außerdem wurde die Fassade sowie eine direkt an den Stall angrenzende Umzäunung demontiert und mehrere Bäume sowie Sträucher entfernt.

Pferd mit Teleskoplader geborgen

Anschließend wurde der Boden um das Loch in der Kellerdecke so weit geöffnet, dass es den Abmaßen des verunglückten Pferdes entsprach. Das Tier wurde durch zwei anwesende Ärztinnen betreut und ruhig gestellt.

Im Anschluss konnte das Pferd mittels einem privat bereitgestellten Teleskoplader und dem Tierbergegerät der Feuerwehr aus dem Keller auf Erdgleiche gebracht und der Besitzerin übergeben werden.

Mit Material von Freiwillige Feuerwehr Dingolfing

Geliebte Tiere: Die Schätze der Landwirte