Login
Hanfplantage

Hanfpflanzen in Sonnenblumenfeld entdeckt

Hanfpflanzen auf Feld
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
12.07.2018

In Mecklenburg-Vorpommern wurden am Dienstag 96 Hanfpflanzen in einem Sonnenblumenfeld sichergestellt. Nun muss ihr Wirkstoffgehalt bestimmt werden.

Die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg wurde am Dienstag darüber informiert, dass mehrere Hanf-Pflanzen auf einem umfriedeten Sonnenblumenfeld bei Trollenhagen in Mecklenburg-Vorpommern wachsen sollen.

Als die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort eintrafen, konnten sie beim genaueren Betrachten des beschriebenen Feldes zahlreiche Hanfpflanzen feststellen.

Strafanzeige wegen Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz

Blüten einer Hanfpflanze

Allerdings wiesen diese laut den Beamten nicht den typischen Geruch auf.

Es bestand daher der Verdacht, dass es sich bei den Pflanzen auf dem betreffenden Feld um Nutzhanf handeln könnte, berichtet die Polizeiinspektion Neubrandenburg.

Aufgrund des Anfangsverdachtes hat die Polizei nun eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen ein Ehepaar aus der Umgebung von Neubrandenburg erstattet.

Hanfpflanzen: Wirkstoffgehalt bestimmen

Die 96 Hanfpflanzen aus dem Sonnenblumenfeld wurden sichergestellt. Diese werden nun getrocknet und geerntet, um anschließend den Wirkstoffgehalt zu bestimmen. Die Ermittlungen im Kriminalkommissariat Neubrandenburg wurden aufgenommen.

Mit Material von Polizeiinspektion Neubrandenburg

Jungbauernkalender 2019: Die Österreicherinnen

Jungbauernkalender Motiv
Jungbauernkalender Motiv 1
Jungbauernkalender Motiv 2
Jungbauernkalender Motiv
Jungbauernkalender Motiv
Jungbauernkalender Motiv
Jungbauernkalender Motiv
Auch interessant