Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Polizei berichtet

Helikopter-Rettung: Kalb stürzt in Rhein

Tierrettung per Helikopter
am Mittwoch, 14.06.2017 - 11:15 (Jetzt kommentieren)

Gestern entwischte in der Schweiz beim Verladen ein Kalb und stürzte in den Rhein. Die Polizei brachte das Tier per Helikopter in Sicherheit.

In Graubünden verursachte ein flüchtiges Kalb einen Großeinsatz, wie die Bündner Polizei berichtet. Das Jungtier sollte am gestrigen Dienstagmorgen auf einen Viehtransporter verladen werden. Dabei büxte es aus, geriet unterhalb des Camp Au in den Rhein und trieb flussabwärts.

Mit Heli gerettet

In Zusammenarbeit mit dem Großtier-Rettungsdienst, der städtischen Feuerwehr, einer Kanuschule und der Swisshelikopters AG konnte die Stadtpolizei Chur das Tier aus seiner misslichen Lage befreien. Das Kalb konnte sich selbst auf eine Sandbank retten, wurde dort narkotisiert und dann per Helikopter abtransportiert.

Mit Material von Stapo Chur

Tierisch schön: Germanys next Stallmodel

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...