Login
Unfall

Heuballen rutschen während der Fahrt auf Autos

Unfall mit Heuballen
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
28.02.2019

Die ungenügend gesicherte Ladung eines Traktoranhängers wurde gestern vier Autofahrern in Sachsen-Anhalt zum Verhängnis.

Bei einem Verkehrsunfall in Burg bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt hat am Mittwochvormittag eine Person leichte Verletzungen davongetragen.

Die nicht ausreichend gesicherte Ladung eines Traktoranhängers wurde vier Pkw-Fahrern zum Verhängnis, berichtet die Polizeiinspektion Stendal.

Ungenügend gesicherte Heuballen

Unfall mit Heuballen

Der Traktor befuhr am Morgen mit zwei mit Heuballen beladenen Anhängern die Zerbster Chaussee aus Richtung Möckern kommend. An der Kreuzung Conrad-Tack-Ring bog der Traktor nach rechts ab.

Dabei verrutschten die ungenügend gesicherten Heuballen des hinteren Anhängers, so die Polizei.

Infolgedessen ragten sie stark in den Gegenverkehr.

Heuballen schoben Pkws zusammen

Auf der Abbiegespur und der daneben befindlichen Geradeausspur hielten zu der Zeit mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt. Der herunterragende Ballen schob insgesamt vier Pkw (Mazda/VW/Skoda/Nissan) zusammen, so dass an allen Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Die Mazda und VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der VW-Fahrer wurde außerdem leicht verletzt.

Mit Material von Polizeiinspektion Stendal

Närrische Faschingszeit: Traktoren im Karneval

Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Willenborg
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Fasching in Holland
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Faschingstraktor
Auch interessant