Login
Polizei berichtet

Hochstapler: Landwirt mit ungesicherter Strohballen-Ladung gestoppt

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
18.08.2016

Vier Meter hoch hatte ein Landwirt bei Ulm seine Strohballen auf dem Hänger gestapelt – ungesichert. Das kommt ihm jetzt teuer zu stehen.

Einer Polizeistreife fiel gestern auf dem Berliner Ring bei Ulm ein Traktor mit Hänger mit Strohballen-Ladung auf. Die Strohballen waren bis zu einer Höhe von über vier Metern gestapelt. Und diese waren überhaupt nicht gesichert. "Das wäre spätestens im Falle eines Unfalls gefährlich geworden. Aber auch beim Bremsen oder in Kurven schaffen die physikalischen Kräfte gefährliche Fakten", berichtet die Polizei Ulm.

Deshalb stoppten die Polizisten den Traktor sofort. Der 38-Jährige am Steuer musste seine Ladung erst richtig sichern. Dann durfte er weiterfahren. Jetzt sieht er einer Anzeige mit Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister entgegen.

Ballen richtig sichern

Ballen zu sichern kann zum zeitintensiven, kraftraubenden und manchmal waghalsigen Unterfangen werden. Wenn man kontrolliert wird, riskiert man Bußgelder wegen nicht vorhandener bzw. nicht ordungsgemäßer Ladungssicherung.

Durch Strengere Kontrollen, aber vor allem auch durch ein Umdenken bei vielen Landwirten beschäftigt das Thema automatische Ladungssicherung in letzter Zeit auch die Hersteller. Mehr dazu finden Sie hier.

Auch interessant