Login
Soziale Medien

Hofheld: Die Snapchat-Highlights

Hofheld-Snapchat-Ende
Thumbnail
Dagmar Deutsch, agrarheute
am
06.08.2018

Hofheld, die heldenhafteste Community für Junglandwirte, beendet sein einjähriges Snapchat-Projek mit ganz besonderen Highlights.

Pünktlich zu seinem ersten Geburtstag hat Hofheld, die heldenhafteste Community für Junglandwirte, im August 2017 seinen Snapchat-Kanal ins Leben gerufen. Seitdem gab ein Jahr lang über dieses soziale Medium jede Woche ein anderer Junglandwirt oder Landjugendlicher einen Einblick in sein Leben. Damit zeigten die Snapchatter, wie großartig und individuell die Betriebe und die Menschen sind, die in und mit der Landwirtschaft arbeiten. Dieses einzigartige Projekt in der landwirtschaftlichen Branche kommt nun am kommenden Sonntag zum Ende.

Die besten Snapchatter des Jahres

Um den Abschied gebührend zu feiern, nehmen diese Woche die besten Snapchatter des Projekts die User mit auf ihre Betriebe. Den Anfang macht Julia Gillner alias Fräulein Deere, die in Bayern einen Nebenerwerbsbetrieb mit Milchviehhaltung bewirtschaftet. Auf sie folgen Ann-Christin Kahler aus Hessen, die Landwirtschaft studiert und nebenbei bei einem Lohnunternehmen arbeitet, und Philipp Wiesbeck. Er bewirtschaftet in Bayern einen Marktfruchtbetrieb mit seinen Eltern. Jeder von Ihnen snappt für jeweils zwei Tage. Und am Sonntag wartet eine ganz besondere Verabschiedung auf die User.

Agrarbloggercamp: Darum nehmen Landwirte teil

Agrarbloggercamp-Daniel-Bohl
Agrarbloggercamp-Agnes-Greggersen
Agrarbloggercamp-Michael-Hausser
Agrarbloggercamp-Julia-Nissen
Agrarbloggercamp-Holger-Fissmann
Agrarbloggercamp-Roswitha-Hermeling
Auch interessant