Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Blog Friderike

Friderikes neue Kälberhütten

Kälberhütte bauen
am Mittwoch, 17.03.2021 - 21:14 (Jetzt kommentieren)

Friderikes Kälber wohnen seit kurzem in brandneuen Kälberhütten. Gegenüber den alten Iglus haben sie viele Vorteile für Tier und Mensch.

Hallo Hofhelden,

nach dem turbulenten Wetter ist nun etwas Ruhe eingekehrt und ich hatte endlich Zeit, die neuen Kälberhütten aufzubauen. Da im Moment kaum Kalbungen anstanden, hatte ich Gott sei Dank auch nicht so die Eile.

Bausatz Kälberhütte

Also fingen wir an: den Plan lesen und verstehen, Werkzeug zusammensuchen (was echt wenig war) und los gehts. Nach dem ersten Durchgang ging es wirklich leicht und einfach von der Hand, innerhalb kürzester Zeit waren die sechs neuen Iglus fertig.

Neue Kälberiglus sind größer als die alten Kälberhütten

Kälberiglu

Nun der erste Eindruck und Vergleich zum alten System: Was als allererstes auffällt, ist die Größe: die Iglus sind viel größer und die Kälber haben viel mehr Platz, um sich zu bewegen. Find ich super!

Zweiter Punkt: die Handhabung. Die Rollen zum Transport sind völlig ausreichend, das Klappsystem, bei dem man das „Außengehege“ einfach nach oben wegklappt ist noch nicht ganz so optimal. Leider kippt das Gestell nach unten, wenn man das Iglu zu steil stellt. Aber im Vergleich zur starren, festen Verbindung vorher ein dicker Fortschritt.

Wir haben uns dazu entschlossen das Kalb in den ersten Tagen nur in der Hütte zu lassen, dazu hake ich die Pendeltür direkt vorne an der Hütte ein. Genial!!! So sind die Kälber erstmal geschützt, können sich eingewöhnen und nach ein paar Tagen öffnen wir den Außenbereich ganz einfach, indem wir das Gatter runterklappen und die Tür umhängen. Wir haben uns erstmal dazu entschieden, außen erstmal nicht mit einzustreuen. Die dicke Strohmatte im Inneren der Hütte sollte als Liegemöglichkeit ausreichen.

Klappbare praktische Halterungen

Kälberiglu

An der Tür befindet sich ein Halter für die Tränkeeimer, so verbaut, dass die Kälber ihn nicht durch Druck mit dem Kopf aus der Aufhängung lösen können. Zudem sind dort zwei Halterungen für Schalen angebracht, die man auch herunterklappen kann, um Platz zu sparen, wenn sie nicht gebraucht werden. Dort bekommen die Kälber Wasser und in den ersten Tagen Kälbermüsli zur freien Verfügung.

Gewinn auf voller Linie

Kälberiglu mit Kalb

Nun die Vorteile für uns, denn das ist nicht unerheblich. Wir müssen unsere Kälber ordentlich versorgen, dazu müssen wir sie untersuchen können, aber auch Dinge wie Ohrmarken einziehen, die Stanzprobe für die Typisierung oder einfach die Hilfestellung bei den ersten Trinkversuchen am Eimer erfordern direkten Tierkontakt. Wie oft habe ich mich an den alten Stangen der IBC Containern gestoßen oder habe über das ständige hin und her klettern geflucht. Nun geht es ganz einfach, Riegel zurück schieben Tür auf, klack Tür zu. Ihr seht, ein Gewinn auf voller Linie.

Ich bin nun glücklich über den ersten Schritt und erzähle Euch beim nächsten Mal, wie es nun mit der Fütterung und Tränke weiter geht.

Bis dahin

Eure Friderike

 

Hier findet Ihr alle weiteren Blogbeiträge von Friderike Koller.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...