Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Blog-Special

Hofheld-Blogger-Spezial: Die Sommerhighlights der Junglandwirte

Collage aus Hofheld-Logo und Blogger-Porträtbildern
am Sonntag, 31.10.2021 - 06:00 (Jetzt kommentieren)

Die Ackerbausaison ist so gut wie beendet. Unsere Blogger lassen sie Revue passieren und berichten von Highlights und Hürden.

Frost, Feuchte und Fäulnis

Wetterkapriolen hatten das Weinbaujahr auf dem Weingut Walz fest im Griff. Jungwinzerin Mara hat sich aber durchgekämpft und konnte die Weinlese 2021 mit immerhin einem lachenden Auge beenden. 

Brückensperrung während der Ernte

Auch Brina hatte einen bewegten Sommer hinter sich. Geprägt war er von einer Brückensperrung in ihrem Wohnort - direkt auf dem Weg vom Hof zu Sommerweide und Wiesen. Die Umleitung führte über eine Bundesstraße, die für die Übergangszeit nur sehr halbherzig zur Kraftfahrtstraße umbenannt wurde. Das kostete sie nicht nur starke Nerven, sondern verursachte auch beinahe einen schweren Unfall. Und dann waren da noch die Sabotage an ihren Heuballen und die Krähen, die Brinas Lämmern das Leben kostete. Doch sie versucht, das Glas halbvoll zu sehen: immerhin konnte sie wesentlich mehr Futter als in den letzten Jahren einfahren.

Naschereien im Gemüsegarten

Über eine üppige Ernte konnte sich auch Janne freuen. Ihr erstes Market-Gardening-Jahr war ein voller Erfolg. Mit Hürden und Stolpersteinen hatte sie dennoch zu kämpfen. So fand sie unter anderem heraus, dass ihr Folientunnel Windböen ab 100 km/h nicht mehr standhalten kann ...

Bangen um Dinkelqualität

Neue Erkenntnisse hat auch Leo gesammelt. Er gibt tiefe Einblicke in sein absolutes Highlight in diesem Sommer: der ersten Ernte des eigenen Dinkels. 

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...