Login
Maschinendiebstahl

Hoflader mit Futterschnecke zum zweiten Mal gestohlen

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
01.03.2016

Einem Landwirt in Schleswig-Holstein wurde binnen eines Monats zum zweiten Mal sein Hoflader im Wert von knapp 20.000 Euro gestohlen. Beim ersten Mal konnte die Maschine noch an der Grenze zu Polen abgefangen werden.

Wie die Polizeidirektion Itzehoe berichtet, wurde ein Landwirt aus dem schleswig-holsteinischen Hohenlockstedt (Kreis Steinburg) innerhalb kurzer Zeit erneut Opfer eines Diebstahls. In nur einem Monat entwendeten Unbekannte von seinem Grundstück gleich zwei Mal den Hoflader des Landwirts.

Erster Diebstahl: Anfang Februar

Die erste Tat erfolgt Anfang Februar. In der Nacht zum 2. Februar 2016 entwendeten Diebe von seinem Grundstück in Hohenlockstedt einen Hoflader, der allerdings kurze Zeit später an der Grenze zu Polen sichergestellt und dem Eigentümer letztlich wieder ausgehändigt werden konnte, wie die Polizeidirektion Itzehoe meldet. Damals entdeckten Beamte der Bundespolizei die Maschine im Rahmen einer Kontrolle am Grenzübergang Pomellen.

Gestohlener Hoflader in litauischem Transporter entdeckt

Das hochwertige Fahrzeug war - in einem stark verschmutzten Zustand - im Kleintransporter eines 29-jährigen Litauers untergebracht. Auffällig daran war laut Polizei, dass das saubere Typenschild einen neuwertigen Eindruck machte. Als Eigentumsnachweis legte der litauische Kraftfahrer einen englischen Kaufvertrag vor. Die Beamten stellten nach Untersuchung des Dokumentes laut Bericht fest, dass es sich hierbei augenscheinlich um eine Fälschung handelt.

Zweiter Diebstahl: Hoflader erneut entwendet

Lange währte das Glück des Geschädigten allerdings nicht, so die Beamten. Denn Einbrecher drangen in der Nacht zum letzten Freitag erneut gewaltsam in den Schuppen des landwirtschaftlichen Betriebes in der Straße Ridders ein und stahlen das Fahrzeug zum zweiten Mal.

Der Hoflader des Herstellers Schäffer mitsamt einer Futterschnecke von Weidemann besitzt einen Gesamtwert von 19.700 Euro. Hinweise zu diesem Fall nimmt die Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821-6020 entgegen.

Expertentipps Teil 1: Präventionstipps gegen Maschinendiebstahl

Wir zeigen Ihnen, welche grundsätzlichen Maßnahmen Sie persönlich zum Schutz ihrer Maschinen ergreifen können. Lesen Sie unsere Expertentipps "Überwachung: Präventionstipps gegen Maschinendiebstahl".

Verkehrsrecht: Diese Regeln sollten Sie kennen

johndeeremit_anhangern.jpg
Auch interessant