Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Folgenschwerer Unfall

Hohe Geschwindigkeit: Autofahrer kollidiert mit Traktor-Gespann

Ein Auto und ein Traktoranhänger nach einem Unfall bei Nacht
am Mittwoch, 08.12.2021 - 09:38 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Pkw und einem Traktor-Gespann. Der junge Autofahrer war mit hoher Geschwindigkeit unterwegs.

In Niedersachsen kam es am Montagmorgen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktorgespann, wie die Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) berichtet.

Auf der Landstraße 131 zwischen Hetzwege und Abbendorf ist ein junger Autofahrer aus bislang noch ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf einen Trecker mit Anhänger aufgefahren.

Autofahrer nach Traktorunfall schwer verletzt

Dabei wurde das Gespann in den rechten Seitenraum geschoben und der PKW Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, wie der Feuerwehr ursprünglich gemeldet wurde.

Als diese an der Unfallstelle eintraf, konnte diese Lage nicht bestätigt werden. Die Person hatte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreit. Eine Ärztin, die zufällig vor Ort war, kümmerte sich um die schwerverletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und dem Notarzt.

Traktor und Auto mit schweren Gerät geborgen

Ein Auto krachte in einen Traktor

Anschließend wurden die kollidierten Fahrzeuge, das Auto und der Traktor samt Anhänger, mit schwerem Gerät auseinander gezogen. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Landstraße voll gesperrt. Nach gut zweieinhalb Stunden wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für weitere Reinigungsarbeiten der Fahrbahn wurde eine Spezial Firma hinzugezogen.

Über den Unfallhergang und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Mit Material von Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...